Faltwerktreppe aus Polen als Designerstück für das eigene Haus

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Polnische Handwerksbetriebe haben sich schon längst auf ein weites Spektrum an Treppen spezialisiert. Nicht nur Wangentreppen oder Bolzentreppen, sondern auch die sogenannten Faltwerktreppen, werden in Polen hergestellt und vertrieben. Qualität und Preis stehen bei Holzprodukte aus Polen immer im Einklang, es ist jedoch entscheidend, welchen Handwerker man für eine Faltwerktreppe aus Polen auswählt.  Über eine Faltwerktreppe im Allgemeinen Bescheid zu wissen, macht also absolut Sinn. 

Die Faltwerktreppe aus Polen - Sicherheit und Konstruktion

Die Faltwerktreppe aus Polen zeichnet sich durch ein sehr modernes und eindrucksvolles Design aus. Erreicht wird dies durch eine scheinbar nahtlose Verbindung zwischen Tritt- und Setzstufe. Es entsteht der Eindruck, dass die Treppe direkt aus dem verbauten Holz gefaltet ist. So ist im Grunde auch die Bezeichnung „Faltwerktreppe“ enstanden.

Die wandseitige Befestigung von Treppen aus Polen erfolgt in den meisten Fällen über Bolzen. So entsteht eine freitragende Konstruktion. Auf Grund der geschlossenen Konstruktion ist dieser Typ Treppe aus Polen aus Sicherheitsgründen besonders empfehlenswert. Durch die geschlossene Konstruktion wird ein Durchschlagen der Flammen in das höhre Geschoss bei einem Brand verhindert oder zumindest sehr erschwert. Das ist ein Punkt, eine Faltwerktreppe in Erwähgung zu ziehen. 

Die Wandbolzen werden aus Schallschutzgründen in eine spezielle Kautschukhülle eingepackt, um eine direkte Verbindung zwischen Wand und Treppe zu vermeiden. Aufgrund des hohen planerischen und handwerklichen Aufwands ist dieser Treppentyp vergleichsweise teuer. Dafür bietet die Treppe aber auch ein ausgesprochen edles Design. 

Weshalb ist die Faltwerktreppe etwas teurer in der Anschaffung?

Besonders aufwendig ist bei einer Faltwerktreppe aus Polen der Einbau einer Wendelung, so dass sich eine Faltwerktreppe eher für einen geraden Treppenverlauf eignet. Jedoch sind Spezialanfertigungen für gewendelte Treppen natürlich möglich. 

Weitere Merkmale einer Faltwerktreppe

Die Faltwerktreppe bietet auf Grund des geschlossenen Aufbaus einen guten Schutz für Kinder, da sie nicht zwischen den einzelnen Stufen stecken bleiben können. Aufgrund der besonderen Konstruktion benötigt die Faltwerktreppe eine Zulassung durch die Bauaufsicht. Die Befestigung der Treppe mittels Bolzen darf nur bei Wänden aus Gasbeton, Poroton oder Beton erfolgen. Es eignet sich auf Grund der erforderlichen Festigkeit auch nicht jedes Holz für eine Faltwerktreppe.

Faltwerktreppen zählen zu den freitragenden Treppen. Bei freitragenden Treppen werden die Stufen grundsätzlich nur an einer Seite befestigt. Bei der Faltwerktreppe sind sowohl die senkrechten als auch die waagrechten Flächen der Treppe aus demselben Material und in der gleichen Stärke gefertigt. Dadurch entsteht der optische Falteindruck. Als Material wird häufig Holz oder Metall verwendet. Die Geländer bestehen meist aus Holz, Glas, Stahl oder Edelstahl. Bei Faltwerktreppen aus Stahlblech können die waagrechten und senkrechten Flächen mit Parkett, Teppich oder Keramik verkleidet werden.

Tolles Design einer Faltwerktreppe aus Polen

Wer sich für eine Faltwerktreppe aus Polen entscheidet, entscheidet sich zwar für einen etwas höheren Preis, jedoch kann sich eine Faltwerktreppe für das eigene Haus durchaus sehen lassen. Das nahtlose Erscheinungsbild wirkt schlicht und pompös zugleich. Die Treppe wirkt wie aus einem Guss und da die Setzstufen direkt ohne einen Absatz mit einander verbunden sind.

Suchen

Mehr über Treppen