Modulhaus aus Polen

Ein maßgeschneidertes Modulhaus aus Polen

Einige Hausbesitzer träumen von einem eigenen, maßgeschneiderten Haus, möchten jedoch nicht die Zeit und die Kosten aufwenden, die für die Verwaltung von Architekten, Ingenieuren und Bauarbeitern erforderlich sind, die für den Bau eines Hauses erforderlich sind. Das Modulhaus aus Polen oder auch  Fertighäuser genannt, sind eine großartige Alternative zu einem traditionellen Hausbau. Modulhäuser aus Polen sind kostengünstig und können Ihnen viel Zeit ersparen.

Was ist ein Modulhaus aus Polen?

Ein Modulhaus aus Polen ist ein Haus, das in einer fabrikähnlichen polnischen Umgebung in Innenräumen gebaut wird. Die fertigen Produkte werden abgedeckt und an ihre neuen Standorte transportiert, wo sie von einem Baumeister montiert werden. Ein Modulhaus aus Polen ist kein Wohnmobil; Es ist einfach ein Haus, das außerhalb des Geländes gebaut wird. Diese Modulhäuser werden oft als Fabrik-, System- oder Fertighäuser (kurz für vorgefertigt) bezeichnet.

Ein Modulhaus aus Polen einfach erklärt

Das Modulhaus aus Polen und Fertighäuser beziehen sich oft auf dasselbe. Fertighäuser ist der Sammelbegriff für ein Haus, das aus Abschnitten besteht, die außerhalb des Standorts zusammengestellt wurden. Ein Modulhaus aus Polen wird oft als Fertighaus angesehen – da es an anderer Stelle in Abschnitten gebaut wurde.

Das Modulhaus aus Polen und Fertighäuser sind nicht dasselbe. Fertighäuser werden nicht auf dauerhafte Fundamente gestellt. Fertighäuser, manchmal auch als (aber nicht immer) Wohnmobile bezeichnet, können von einem Ort zum anderen transportiert werden. Für diese Umzüge gibt es spezielle Gesetze und Vorschriften. Wohnmobile sind einfach die Bezeichnung für ein Fertighaus, das vor dem 15. Juni 1976 gebaut wurde. Wohnungs- und Stadtentwicklung ersetzte den Begriff durch Fertighäuser.

Wie unterscheiden sich Modulhaus aus Polen von vor Ort gebauten Häusern?

Da das Modulhaus aus Polen in Innenräumen gebaut werden, können sie in wenigen Wochen statt in Monaten fertiggestellt werden. Sie sehen nicht die typischen Verzögerungen vor Ort, die hauptsächlich durch das Wetter verursacht werden. Das Modulhaus aus Polen muss bestimmten Regeln, Richtlinien und Bauvorschriften entsprechen, die oft die von traditionellen Häusern vor Ort übertreffen.

Wenn Sie über ein modulares Haus nachdenken, sollten Sie sich unbedingt umschauen, da nicht alle polnische Unternehmen, die fabrikgefertigte Häuser herstellen, gleich sind. Es kann erhebliche Unterschiede in Qualität, Preis und Service geben. Wie beim Kauf oder Bau eines Hauses müssen Sie recherchieren.

15 Fakten zum Modulhaus aus Polen, die man kennen sollte:

  1. Das Modulhaus aus Polen wird zum Heimatstandort transportiert und auf ein dauerhaftes Fundament gestellt. 
  2. Modulare Häuser bewerten das gleiche wie ihre vor Ort gebauten Gegenstücke; sie verlieren nicht an Wert. 
  3. Das Modulhaus aus Polen kann  individuell angepasst werden.
  4. Die meisten modularen Heimunternehmen verfügen über eigene Entwicklungsabteilungen, die CAD (Computer-Aided Design) verwenden.
  5. Modulare Wohndesigns variieren in Stil und Größe.
  6. Die modulare Bauweise kann für gewerbliche Anwendungen, einschließlich Bürogebäuden, verwendet werden.
  7. Modulare Häuser aus Polen sind dauerhafte Bauwerke und werden wie Fertighäuser im Allgemeinen als Immobilien bewertet.
  8. Die Steuern für modulare Häuser sind die gleichen wie für vor Ort gebaute Häuser.
    Modulare Häuser aus Polen können auf Kriechkellern und Kellern gebaut werden.
  9. Das Modulhaus aus Polen gilt als eine Form des grünen Bauens.
  10. Modulare Häuser sind schneller zu bauen als zu 100 % vor Ort gebaute Häuser.
  11. Wohnungsbaudarlehen für modulare Häuser aius Polen sind die gleichen wie vor Ort gebaute Häuser.
  12. Die Versicherungsprämien für ein Modulhaus aus Polen ist gleich, wie für vor Ort gebaute Häuser.
  13. Mobil- oder Fertighäuser benötigen eine eigene Hausratversicherung.
    Ein Modulhaus aus Polen kann so gebaut werden, um Wind von bis zu 173 Km pro Stunde standzuhalten.
  14. Modulare Häuser können für barrierefreies Wohnen gebaut und für zukünftige Annehmlichkeiten konzipiert werden.

Finde hier Bilder von Zimmertüren mit Zarge aus Polen

Moderne Zimmertüren mit Zarge aus Polen für Haus und Wohnung

Modulhaus aus Polen
Modulhaus aus Polen
Modulhaus aus Polen
Modulhaus aus Polen

Anfrage für ein Modulhaus aus Polen

Eine Anfrage für ein Modulhaus aus Polen kann man bei vielen polnischen Herstellern stellen.

Übergreifende Zusammenfassung

Modulhaus aus Polen - Ein Ratgeber und was man wissen sollte

Sehen alle Modulhäuser aus Polen gleich aus?

Entgegen einem weit verbreiteten Missverständnis sehen modulare Häuser aus Polen nicht alle gleich aus. Das Modulhaus aus Polen hat keine Designbeschränkungen. Sie können jeden gewünschten modularen Hausstil erstellen und Ihren Traumdesignstil verkörpern. Sie können jeden gewünschten Fensterstil oder jedes architektonische Detail hinzufügen. Fast alle Host-Pläne können in modulare Häuser umgewandelt werden, was bedeutet, dass Sie Ihr ideales Zuhause erstellen können.

Wie wird ein modulares Haus aufgebaut?

Ein Fabrikhaus beginnt mit Abschnitten, die in einem klimatisierten Bereich gebaut wurden. Die fertigen Profile werden zur Baustelle transportiert und dann mit Kränen montiert. Dieser Vorgang ähnelt dem Bauen mit Legosteinen. Modulare Häuser aus polen können nicht verschoben werden, nachdem sie auf ihren Fundamenten platziert und aufgestellt wurden.

ist das Modulhaus aus Polen teurer als vor Ort gebaute Häuser?

Mit Fertighäusern können Sie einiges an Geld sparen. Da sie in einer Fabrik gebaut werden, können sie ziemlich schnell gebaut werden – innerhalb von Wochen statt Monaten –, da es keine Wetterverzögerungen gibt. Darüber hinaus werden alle Inspektionen im Werk während jeder Bauphase durch einen externen Inspektor durchgeführt und abgeschlossen, bevor die Wohnungen an ihren endgültigen Standort transportiert werden.

Das durchschnittliche modulare Haus könnte zwischen 100 und 130 Euro pro Quadratmeter kosten. Ein vor Ort gebautes Haus beginnt bei 160 Euro pro Quadratmeter. Aber je komplexer Ihr Design und Layout, desto mehr könnte Ihr modulares Zuhause kosten. Spezialdienstleistungen wie Klempner- und Elektroarbeiten können den Grundpreis Ihres Hauses ebenfalls erhöhen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines modularen Hauses?

Fertighäuser haben viele Vorteile, aber es gibt auch einige Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie sowieso planen, ein Haus von Grund auf neu zu bauen, würden Ihnen modulare Häuser Zeit und Geld sparen. Wenn Sie jedoch mehr an einem bezugsfertigen Zuhause interessiert sind, überprüfen Sie die folgenden Vor- und Nachteile.

Vorteile von modularen Häusern aus Polen:

  • Günstiger zu bauen.
  • Kürzere Bauzeiten.
  • Keine Hausinspektionen erforderlich – sie werden im Werk durchgeführt.
  • Sie können angepasst werden.
  • Typischerweise mit umweltfreundlichen Materialien und Praktiken gebaut.
  • Gebaut, um energieeffizienter zu sein.
  • Keine wetterbedingten Bauverzögerungen.

Nachteile von modularen Häusern aus Polen:

  • Sie müssen das Land zuerst kaufen.
  • Kann nicht auf Unterteilungen aufgebaut werden.
  • Sie müssen ein Fundament bauen, Stromanschlüsse, Rohrleitungen und Abwasser vor Ort hinzufügen.
  • Nicht alle Hersteller sind gleich – Sie müssen recherchieren, welches Unternehmen Sie wählen sollen.
  • Möglicherweise benötigen Sie zunächst einen Baukredit, um das Modulhaus zu finanzieren, der nur für ein Jahr gültig ist.
  • Sobald das Haus vor Ort mit dem Fundament verbunden ist, müssen Sie das Baudarlehen in eine längerfristige Hypothek umwandeln, indem Sie das Hauskreditverfahren durchlaufen.

Wo findet man ein Modulhaus aus Polen zum Kauf?

Es gibt viele polnische Unternehmen, die modulare Häuser bauen und verkaufen. Sie können vorgefertigte Häuser bestellen, die nur eine Installation benötigen oder Sie können nach Herzenslust anpasst werden. 

Das Material eine Modulhauses aus Polen

Die Materialien, die für das Modulhaus aus Polen verwendet wird, sind in der Regel die gleichen wie bei vor Ort gebauten Häusern. Holzrahmenböden, -wände und -dächer werden häufig verwendet. Einige modulare Häuser sind mit Ziegel- oder Steinfassaden, Granittheken und steilen Dächern ausgestattet. Modulare können so entworfen werden, dass sie auf einem Perimeterfundament oder einem Keller sitzen. Im Gegensatz dazu werden Wohnmobile mit einem Stahlchassis konstruiert, das ein wesentlicher Bestandteil der Integrität des Bodensystems ist. Modulhäuser aus Polen können kundenspezifisch nach Kundenwunsch gebaut werden. Aktuelle Entwürfe umfassen mehrstöckige Einheiten, Mehrfamilienhäuser und ganze Apartmentkomplexe. Das negative Stereotyp, das üblicherweise mit Wohnmobilen verbunden wird, hat einige Hersteller dazu veranlasst, den Begriff "Off-Site-Bau" zu verwenden. Neue modulare Angebote umfassen andere Bauweisen wie Brettsperrholzrahmen. Verwechseln sollte man ein Modulhaus nicht mit einem Schlüsselfertigen Bungalow aus Polen.